father-551921_640

Das Wutmonster nach der Schule

Kennt ihr das auch? Die Kinder waren in der Schule und von der Lehrerin wisst ihr dass sie sich da immer gut benehmen. Dann kommen sie nach Hause und bei der kleinsten Sache die ihnen nicht passt – fliegen sie in die Luft wie eine Rakete. Oder sie sind knatschig, mies drauf, frustriert, versuchen die Grenzen zu verschieben bis ins Nimmerland… Wenn man versucht strenge zu demonstrieren, wird es nur noch schlimmer, leicht entwickelt sich ein Machtkampf. Und alles fing an weil – sagen wir mal – die Stückchen im Mittagessen zu groß (oder zu bunt?) waren! Man freut sich aufs Kind und bekommt erst mal die kalte Schulter gezeigt oder gleich einen kleinen Wutanfall… Die gute Nachricht? Es ist normal! Continue reading “Das Wutmonster nach der Schule”

responsibility-clipart-Laundry-Girl

Hallo liebe Leser!

So, nun steht die Seite, war gar nicht so einfach, aber am Ende hat es geklappt! Jetzt wird es erstmal heißen – schreiben, schreiben, schreiben. So vieles was mir im Kopf herumschwirrt muss jetzt in eine konkrete Form gebracht werden.

Für den Anfang habe ich mir einen Text über die möglichen Ursachen der selektiven Essstörungen gedacht, danach einen über die VdV Methode (Verteilung der Verantwortung) die uns hilft langsam Fortschritte zu machen.

Bis dahin ein schneller Tipp für alle die wählerische Esser zu hause haben – Untersuchungen haben gezeigt dass Kinder weniger von Lebensmitteln essen die wir als gesund beschreiben. Vielleicht hilft es ein wenig die Lebensmittel mit anderen Worten zu beschreiben – knackig, süß, salzig, sauer, weich, cremig, lecker…

LG
Diana